So machst Du dein Schlafzimmer zu deinem Lieblingsort!

So machst Du dein Schlafzimmer zu deinem Lieblingsort!

Das Schlafzimmer ist ein Raum im Haus, der oft vernachlässigt wird, wenn es um Dekoration und Stil geht. Da Schlafzimmer kein Ort sind, an dem Gäste viel Zeit verbringen, hat man gerne mal, die selben Möbel, die selbe Deko und das selbe Designs jahrelang.

Dennoch verbringen wir viel Zeit im Schlafzimmer. Das Schlafzimmer ist für uns vor allem ein Ort der Zuflucht und Ruhe.

Tipps für dein Schlafzimmer

Ganz wichtig - ruhige Farben

Das Schlafzimmer sollte der entspannendste Ort in einem Haus sein, wo man sich nach einem langen Tag wohlfühlen und die Seele baumeln lassen kann. Daher solltet Ihr vor allem ruhige Farben verwenden, denn die wirken sich auf eure Stimmung aus.

Wände, Bodenbeläge, Accessoires und Möbel können alle Teil einer ruhigen Farbgebung sein. Beiges, hellgrau, neblig blau, pastellgrün - all diese Farben schaffen eine ruhige Umgebung, in der Du dich entspannter fühlen kannst. Strahlende Farben wie Rot, Orange und Violett sind schnell zu hell für ein Schlafzimmer, weil sie dich nicht zum Entspannen anregen. Helle Bettwäsche ist ebenfalls eine gute Möglichkeit, zu einer guten Nachtruhe beizutragen!

Die passende Beleuchtung

Mit verschiedenen Lampen in Deinem Schlafzimmer kannst Du die das Licht entsprechend Ihrer Stimmung anpassen. Mit nur einer Deckenleuchte hast Du lediglich zwei Möglichkeiten - ein- oder aus. Mit einem Dimmer oder verschiedenen Leuchten kannst Du das gewünschte Licht und dessen Helligkeit in steuern. Idealerweise besorgst Du dir smarte Leuchtmittel, bei diesen lassen sich häufig sogar die Farben variieren.

Verschiedene Texturen

Wenn Du ein einfaches, neutrales Farbschema für dein Schlafzimmer verwendest, werden verschiedene Texturen in deinem Wunschdesign das Schlafzimmer noch moderner und gemütlicher machen. Mit Pelzdecken, Baumwolllaken oder Holzmöbeln holst Du das beste aus deinem Raum der Ruhe.

Stühle

Wenn Du genug Platz hast, sind Stühle ein Muss für ein modernes Schlafzimmer. Ein oder zwei Stühle oder Sessel sind ideal zum entspannen. Hier kannst Du mal ein Buchlesen dein Smartphone checken oder einfach nach einem harten Tag etwas runterkommen.

Denn dein Bett solltest Du wirklich nur zum Schlafen verwenden. So kannst Du deinen Schlafrhythmus und auch deinen Schlaf selbst verbessern. Dein Körper lernt nun, dass sobald Du im Bett liegst, nichts anderes mehr relevant ist und sich voll und ganz in den entspannten Schlaf begeben kann.


Mit diesen Tipps machst Du dein Schlafzimmer zu etwas besonderem. Stöbere gerne noch etwas durch unsere Produkte und lass dich weiter inspirieren.