Leder oder Stoff Sofa? Wir helfen euch bei der Entscheidung

Leder oder Stoff Sofa? Wir helfen euch bei der Entscheidung

Ein bequemes Sofa ist doch echt was Tolles, nicht wahr? Aber welches Material ist besser? Textilstoff oder Lederbezug? Wir machen dir mit folgendem Beitrag die Wahl etwas leichter!

Kunst- und Echtleder 

Es gibt viele verschiedene Arten von Leder. Bei echtem Leder wird grundsätzlich zwischen Glatt- und Rauleder unterschieden. Hier geht es um den Faktor Haptik: Je nach Bearbeitung fühlt sich die Lederoberfläche entweder glatt oder rau an. Rauleder - oder auch Wildleder genannt - ist atmungsaktiv und weich. Jedoch weist es auch einige Nachteile auf: Es ist sehr empfindlich gegenüber Sonneneinstrahlung, Flecken und Verschleiß. Solche Gebrauchsspuren sind schnell sichtbar. Tipp: Mit einer Versiegelung kannst du das Leder robuster machen. Falls du dich für Rauleder entscheiden solltest, kannst du zwischen Velours- und Nubukleder wählen. Optisch sehen sich die zwei sehr ähnlich, nur im Herstellungsprozess unterscheiden sie sich etwas.

Glattleder ist im Gegensatz zum rauen Leder pflegeleicht und damit auch alltagstauglicher. Gerade wenn die gesamte Familie die Couch nutzt, musst du dir weniger Sorgen um das schöne Leder machen. Dein Kind hat Saft verschüttet? Kein Problem! Tupfe zunächst die Flüssigkeit mit einem Tuch ab und wische anschließend mit etwas Wasser und Neutralseife drüber. Auch beim glatten Leder gibt es mehrere Arten: Anilinleder und Seminanilinleder. Aninilinleder sind naturbelassen. Seminanilin ist von außen etwas gefärbt und dadurch strapazierfähiger. Beide Lederarten sind sehr hochwertig. 

Du hast ethische Bedenken? Dann greif doch zum Kunstleder: Das Lederimitat ist leicht zu verarbeiten und kann daher eine makellose Optik aufweisen. Echtes Leder hingegen hat naturgegeben Unebenheiten, was aber auch sehr besonders wirken kann. 

Sofabezüge aus Stoff 

In Sachen Textil gibt es wie beim Leder ebenfalls eine große Auswahl: Die Baumwolle ist der natürliche Klassiker. Sie hält äußeren Einflüssen gut Stand und kann auch eine hohe Atmungsaktivität aufweisen. Auch Leinen passt super zu naturverbundenen Einrichtungen wie der Skandinavischen. Demgegenüber gibt es mehrere Mikrofasern, also künstlich hergestellte Textilien. Zudem hat der Markt auch noch Sofas aus Viskose anzubieten: Dieser Stoff ist leider - so wie Baumwolle auch - anfällig fürs Zerknittern. 

Leder vs. Stoff

Und nun? Für welches Material soll ich mich nun entscheiden? Tja, das hängt ganz von persönlichen Präferenzen und Prioritäten ab: Wenn du beispielsweiese viel Wert auf Wärme legst, dann wähle lieber Textil. Du magst es eher kühlend? Dann passt Glattleder. Zudem solltest du deine Wohnsituation reflektieren: Wie wohnst du? Allein? Mit Hund oder Katze? Mit kleinen Kindern? Je nachdem solltest du das unbedingt berücksichtigen!

Lass dich inspirieren