Lagom - Die schwedische goldene Mitte

Lagom - Die schwedische goldene Mitte

Was bedeutet Lagom?

Für das schwedische Wort "lagom" gibt es keine völlig eindeutige Übersetzung. Eine ungefähre Bedeutung wäre "bequem". Gemütlichkeit und Wohlbefinden lassen sich nicht nur bei dem Lagom Trend finden, sondern auch beim dänischen Hygge Stil: Mehr dazu kannst du in der Story "Dein hyggeliges Wohnglück im Jahr 2020" lesen. Bei Lagom geht es im Vergleich allerdings nicht primär um eine kuschelige Atmosphäre. Das Motto ist "etwas Passendes zu findes". Eine optimale Balance, die berühmte goldene Mitte zu schaffen. Alles ist ausgewogen, alles ist im Einklang. Auch in Bezug auf Wohnen & Einrichtung stehen diese Ideale im Mittelpunkt: Die Einrichtung soll genau richtig sein. Die Möbel sind harmonisch und praktisch zugleich platziert. Die Accessoires und Dekoartikel sind nicht zu viel und nicht zu wenig. Im Fokus steht damit auch ein bewusster und nachhaltiger Lifestyle. Keine Überkonsumierung, sondern ausgewählte, gut durchdachte Käufe. Stellen wir uns die Frage, was wir wirklich brauchen! 

Wie du zu Gelassenheit und Glück kommst

Den Lagom Trend umzusetzen, ist gar nicht so schwer: Entsorge unnötigen Krimskram! Schaffe mehr Stauraum. Verzichte auf zu viele verschiedene Farben und Muster. Schau, dass die Räume nicht zu überfüllt sind und wirken. Diese "Regeln" bedeuten allerdings nicht, dass du dich am Minimalismus orientieren sollst. Weniger ist zwar manchmal mehr. Dennoch wirken kahle, farblose Räume mit nur 3 Möbelstücken und dürftiger Dekoration lieblos und ungemütlich. Die Einrichtung sollte Funktion haben, aber auch etwas den Raum schmücken. Das gute Mittelmaß findest du meist ganz von allein. Achte dabei besonders auf deine Sinne und Emotionen! Was erleichtert dich? Was lässt dich aufatmen? Welches Bild der Einrichtung wirkt beruhigend auf dich? Was dich in deinem Wohngefühl einengt und nervt, muss raus!

Achte zudem auf Qualität! Dann hast du mehr und länger was von deiner Einrichtung. Bei der Farbauswahl kannst du dich an einer bestimmten Farbfamilie orientieren und das jeweilige Zimmer darauf abgestimmt einrichten. Möbel, Deko, Textilien und Wandfarbe sollten harmonisch zueinander passen und nicht wild durchmischt sein. Geeignete Farbtöne sind etwa Sandfarben, Weiß, Grau, Blau und Rosa.

Lass dich inspirieren