Dein hyggeliges Wohnglück im Jahr 2020

Dein hyggeliges Wohnglück im Jahr 2020

Ein aktueller Trend, der dieses Jahr definitiv nicht einfach so an dir vorbeiziehen sollte, ist der Hygge-Stil. Du hast noch nie etwas von diesem Begriff gehört? Das wird es Zeit! Ich erzähle dir in diesem Beitrag alles rund um den beliebten Wohntrend und natürlich auch, wie du ihn umsetzen kannst. 

Was bedeutet "Hygge"?

Das Wort Hygge kommt ursprünglich aus der norwegischen Sprache und heißt soviel wie "Wohlbefinden". Zum Ende des 18. Jahrhunderts tauchte der Begriff dann auch in der dänischen Literatur auf. "Hygge" wurde seitdem nicht nur ständig von den Dänen verwendet, sondern das Volk hat die Begrifflickeit als Lebensgefühl für sich übernommen. Mit "Hygge" oder auch mit dem Adjektiv "hyggelig" assoziieren die Dänen eine gemütliche und warme Atmosphäre. Mittlerweile ist der Hygge Lebensstil ein beständiger Teil der dänischen Tradition. Vor allem sprechen Dänen von einer hyggeligen Stimmung, wenn sie mit Familie, Freunden und/oder Bekannten zusammensitzen und quatschen, trinken, essen. Es geht ums Wohlfühlen. Ums Spaß haben. Den Alltag vergessen. Und die schönen Momente des Lebens im Kreise der Liebsten zu verbringen. Es geht um den Genuss eines schönen Glas Wein. Das Flackern des Kerzenlichts. Entspannte Musik im Hintergrund. Tiefsinnige Gespräche. Einfach mal über alles Mögliche reden. Sich ausquatschen und sein Herz ausschütten. Das alles ist Hygge.

Hyggeliges Wohnen

Den Hygge Lifestyle findet man in Dänemark selbstverständlich auch in den Wohnungen und Häusern. Die Einrichtung und Deko spiegelt wunderbar das Hygge Motto wider: Bei den Dänen ist vor allem viel Holz dabei. Natürliche Möbel in allen Räumen schaffen eine idyllische Atmosphäre. Natürlich dürfen ein Haufen Kerzen nicht fehlen. Wusstest du, dass die Dänen 4kg Kerzen pro Kopf im Jahr verbrauchen? Allerdings wohnen sie ja auch viel weiter im Norden, wo sie nicht so viel vom Tageslicht profitieren können wie wir. Nichtsdestotrotz ist es einfach schön, abends im Kerzenschein zu sitzen. Also kauf dir genug Kerzen auf Vorrat, damit du auch welche da hast, wenn sich spontan Gäste ankündigen. Textilien aus Naturstoffen sind auch absolut willkommen beim dänischen Design: Langflor Teppiche aus Wolle, aber auch Tagesdecken und Decken fürs Sofa zum Einkuscheln sorgen für eines wohliges Gefühl. Auch Körbe aus Sisal - einer Naturfaser - sind unter den Dänen sehr beliebt und zudem auch echt praktisch um kleinere Dinge zu verstauen. Ich persönlich bin auch eine absolute Teetante und auch die Dänen trinken gern mal ein paar Tassen Tee. Da breitet sich doch direkt ein warmes Gefühl im Körper aus und auch ein kleines Kaminfeuer tut dazu sein Übriges. 

Nun weißt du, was mit Hygge gemeint ist und kannst bei dir eine herzliche und geborgene Stimmung in deinen vier Wänden schaffen. Die Dänen sind das glücklichste Volk der Erde. Wir Deutschen liegen im Ranking leider nur auf Platz 16. Vielleicht können wir das mit ein bisschen hyggeliger Wohnatmosphäre und der richtigen Lebenseinstellung ja bald etwas verbessern ;)