Cozy Winter - so errichtest du ein gemütliches zu Hause für die kalten Tage

Cozy Winter - so errichtest du ein gemütliches zu Hause für die kalten Tage

Diese Tipps lassen dein zu hause zu einer kleinen Wohlfühloase werden

Decken & Kerzen - diese Kombi schreit förmlich nach Winter. Eine warme Decke über eine Seite der Couch, ein paar Kerzen auf ein Tablett auf dem Beistelltisch platziert, tauchen den Raum in warmes und beruhigendes Licht. Schon ist ein gemütlicher Abend auf der Couch gesichert. Bei der Beleuchtung ist generell darauf zu achten keine direkte Bestrahlung zu verwenden, sondern sich eher auf indirektes Licht zu konzentrieren, um das Gefühl von Wärme nicht zu zerstören. 

Extra Textilien - Um den Winterlook deines Heims zu komplettieren, empfielt sich neben den Decken, Textilien in Form von Teppichen hinzufügen, denn im Winter möchte doch  wirklich niemand über den nackten, kalten Boden laufen. Sei es im Wohnzimmer oder neben dem Bett als schmaler Läufer. Auch im Bad macht sich ein kleiner Läufer wunderbar, um kalte und dunkle Morgende etwas angenehmer zu gestalten.

Läufer
Jetzt entdecken

Vorhänge eignen sich ebenfalls sehr gut, um die Kälte und Zugluft von draußen abzufangen. Sie schließen den Raum und verleihen ein bequemliches Gefühl, gleichzeitig geben sie so manch' noch kahlen Wänden Struktur.

Bücherwurm - Um nicht dauernd vor dem Fernseher zu landen, ist es eine gute Idee, sich einen Spot rauszusuchen, an dem man sich mit einem Buch in der Hand in Geschichten verlieren kann, um der Kälte von draußen zu entfliehen. 

Um den Bedürfnissen der Gäste gerecht zu werden, ist es von Vorteil eine Vielfalt von heißen Getränken parat zu haben, um das Aufwärmen nach einem langen und kalten Spaziergang zu bestärken.